Erlebe antike Stadtgeschichte

Erlebe antike Stadtgeschichte

Mit diesem Wissen liegt der Rest an euch: Findet ihr die römischen Ursprünge einer modernen Stadt? Ihr könnt beispielsweise mit eurem Seminar auf Exkursion gehen oder ihr unternehmt auf eigene Faust einen Trip in eine Stadt, die römische Wurzeln hat; jedenfalls ist euer Entdeckergeist gefragt! Die Spannung steckt in der Spurensuche: Wo befindet oder befand sich im heutigen Köln, Lyon oder Mérida die zentrale Platzanlage der römischen Stadt, wo die Spielstätten? Wo finden sich Ehreninschriften als Relikte einstigen Zusammenlebens? Welche lokalen Besonderheiten könnt ihr entdecken und weist die Stadt alle Bauten auf, welche sich auch in der Hauptstadt des Imperiums finden? Ein Vergleich des Stadtplans der Colonia Claudia Ara Agrippinensium mit dem heutigen Köln kann euch in die U-Bahnschächte an die Reste eines Aquäduktes führen – oder aber in ein Schnellrestaurant, wo sich noch Teile des römischen Pflasters des Forums finden. Anschließend könnte euch eure Spurensuche noch ins Römisch-Germanische Museum führen.

Dabei geht die Recherche vorab mit den Nachforschungen vor Ort Hand in Hand. Ihr müsst nämlich zuerst sorgfältig planen, wenn ihr die antike Geschichte einer Stadt selbst entdecken möchtet, weil euer Aufenthalt vor Ort zeitlich begrenzt sein wird. Um eure Eindrücke festzuhalten, fotografiert mit eurem Smartphone die Überreste, die ihr findet und verschlagwortet sie. Mittels Geotracking werden die Koordinaten eurer Aufnahme gespeichert und können später im digitalen Stadtplan angezeigt werden. Sämtliche Materialien, die ihr in Civitas veröffentlicht, müssen einer Creative Commons-License unterliegen (CC-BY), also frei zu veröffentlichen sein. Damit habt ihr die Möglichkeit, zur Erweiterung des Open Source-Wissens beizutragen. Eure Beiträge vergrößern den Datenschatz und sind Puzzleteile in unserem großen Bild von der antiken Stadt!

Bildnachweis:

Unter: Pixabay